Schnittstelle Sehen und Pflege

Modellprojekt Sehen im Alter - Unterfranken

Sehen im Alter – Menschen mit Sehbeeinträchtigung in Einrichtungen für Senioren

Das Modellprojekt „Sehen im Alter“ überprüft, wie hoch der Anteil sehbehinderter Menschen in Senioreneinrichtungen ist und wie die Betroffenen durch eine umfassende Sehversorgung unterstützt werden können.

Bewohnerinnen und Bewohner in stationären Einrichtungen des Caritasverbandes für die Diözese Würzburg e. V. werden untersucht und die Ergebnisse festgehalten. Betroffene und Personal in Senioreneinrichtungen soll für die Bedürfnisse eines guten Sehens im Alter sensibilisiert werden, konkrete Hilfestellung gegeben und die verschiedenen Berufsgruppen vor Ort miteinander vernetzt werden.

Ziel und Zielgruppe des Projektes

  • Sehfähigkeit von Bewohnern in stationären Einrichtungen in Unterfranken durch Diagnostik und Beratung zu erhalten bzw. zu verbessern
  • Angebote rehabilitativer und sozialer Maßnahmen
  • Individuelle sehgerechte Ausstattung der räumlichen Umgebung
  • Sensibilisierung zum Thema „Sehen im Alter“ für Pflegepersonal und Einrichtungsleitung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung aller an der Versorgung und Betreuung von älteren Menschen mit Sehbeeinträchtigungen beteiligter Berufsgruppen vor Ort einleiten und etablieren
  • Erstellung eines Leitfadens, in dem Qualitätsmerkmale für den Umgang mit sehbehinderten und blinden älteren Menschen beschrieben wird und der als Handlungsempfehlungen für stationäre Senioreneinrichtungen dient.

Träger, Beteiligte, Förderer

Blindeninstitutsstiftung Würzburg, LowVision-Stiftung gGmbH, Würzburg, Caritasverband für die Diözese Würzburg e.V., Universitäts-Augenklinik Würzburg, Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V., Johann Wilhelm-Klein Akademie GmbH, Schirmherrschaft von Staatssekretär a.D. Walter Kolbow
Gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit, Sozialordnung, Familie und Frauen (StMAS)

Region

Würzburg und Unterfranken

Zeitraum

Juni 2012 bis Mai 2015

Link zu weiteren Informationen

Kontakt

Sabine Kampmann
Leiterin Projekt "Sehen im Alter"
Tel. 09 31 / 20 92 - 2305
Fax 09 31 / 20 92 - 2333
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommentare

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben